Shalom Klezmer Konzertbericht

DER GANZE TANZ DES LEBENS IN DUR UND MOLL Gärtringen: „Shalom Klezmer“ spielen Benefizkonzert für ein Projekt im afrikanischen Lesotho Von Rüdiger Schwarz Klezmer, die Musik der osteuropäischen Juden, verströmt einen eigenwilligen, faszinierenden Zauber. Die Welt der ostjüdischen Schtetl ist längst versunken, doch ihre volkstümlichen Klänge gingen um die Welt, saugten sich mit vielen musikalischen Einflüssen voll. Klezmer ist Weltmusik…

weiter lesen

Was der Musiktherapie innewohnt

von U. Baer Wenn ein Mensch Klänge hört, dann ruft das in ihm etwas hervor. Wenn wir dem Rauschen des Meeres lauschen, oder beim Schreien eines Babys aufmerken, wirken diese Klänge in uns, beeinflussen unser Erleben und Verhalten. Viele Menschen nutzen dies. Sie hören eine bestimmte Musik, um in Schwung zu kommen oder aus einer schlechten Laune wieder aufzutauchen oder…

weiter lesen

Menschen und Horizonte

  Wolfgang Fasser im Gespräch mit Peter Jaeggi in einer Radiosendung Wolfgang Fasser: Musik ist sehr gut einsetzbar zum Beispiel dort, wo das Wort den Menschen nicht erreicht. Behinderte Kinder, die einfach keinen Zugang zur Sprache haben, können sich manchmal durch Musik ausdrücken oder werden oft durch Musik in einer harmonisierenden Art beeinflusst, beruhigt oder angeregt. Peter Jäggi: Ein Schwerpunkt…

weiter lesen

Der Gärtner Wolfgang Fasser

  NEL GIARDINO DEI SUONI von Fritz Hegi „Im Garten der Töne“ wirkt ein Gärtner, er heisst Wolfgang Fasser. Der Film handelt von ihm, dem blinden Musiktherapeuten aus der Toskana mit schweizerischer Herkunft. Wir sehen also 90 Minuten lang, was er nicht sieht – und immer wieder lassen uns die Bilder dies vergessen. Das berührt staunend bis irritierend: sieht er…

weiter lesen

Im Garten der Klänge

Nel giardino dei suoni Sammlung von Aussagen und Zitaten zum Filmstart in Deutschland und Osterreich   ich komme gerade aus dem ‚Garten der Klänge‘ zurück und bin so sehr berührt, dass ich keine Worte dafür habe. Das, was Sie mit den Kindern machen, ist wunderbar. Ihre Einfühlung, Ihr liebevolles Eingehen auf das, was jedes einzelne Kind braucht,  Ihre ansteckende Fröhlichkeit…

weiter lesen

Wir leben mit viel Hörschrott

  Interview mit Wolfgang Fasser, von Katrin Hafner Suche nach Klangbildern: Der Dokumentarfilm über Wolfgang Fasser blickt in das Metier des Schweizer Klangkünstlers. Was er sieht, sagt der blinde Wolfgang Fasser, sind «Klangpostkarten». «Nel giardino dei suoni (Im Garten der Klänge)» Ein Dokumentarfilm über den blinden Klangforscher. Im Zentrum des Dokumentarfilms von Nicola Bellucci steht Wolfgang Fasser, der in der…

weiter lesen

Der Gärtner des Unsichtbaren

  „Nel giardino dei suoni“, der preisgekrönte Dokumentarfilm des Baslers Nicola Bellucci, veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung. von: Michael Baas Film ist vor allem ein Medium der Augen. Dieses Medium zu nutzen, um die Welt aus der Perspektive eines Blinden zu erfahren, wirkt wie die Verbindung von Feuer und Wasser. Nicola Bellucci wagt diese kontrastreiche Kombination: Der…

weiter lesen

Horchwanderung in Quorle

  „Winter-Stille“ – eine Horchwanderung von S. Domogalla Auch wenn die letzten Tage hell, voll Sonne und blauem Vorfrühlingshimmel gewesen waren und in den klaren, kalten Nächten der zunehmende Mond das Tal in seiner ganzen Weite ausgeleuchtet hatte, entschlossen sich ausgerechnet heute Morgen dicke Wolken die unteren Hänge des Prato Magno als Ruhebank zu benutzen und den ganzen Tag dort…

weiter lesen

Heute kann ein neuer Anfang sein,

wenn wir ruhig werden, uns selbst zuhören, wahrnehmen, was wir wünschen, was wir brauchen, was wichtig und wesentlich ist. Heute kann ein neuer Anfang sein, wenn wir aufeinander zugehen, uns zeigen, wie wir sind: stark und verletzlich; wenn wir die Wünsche darlegen, die Bedürfnisse anmelden, zu den Grenzen stehen. Heute wird ein neuer Anfang sein, wenn wir an uns glauben,…

weiter lesen

Touch the sound

  A SOUND JOURNEY WITH EVELYN GLENNIE Dokumentarfilm von Thomas Riedelsheimer Die ersten Sinneseindrücke für einen Menschen sind wohl Vibrationen, Rhythmen und Töne, lange bevor das Auge erwacht. Das eigene Herz verbindet uns mit der Welt – es ist unser individueller Taktgeber. Sein Schlagen erzählt von uns und unseren Krankheiten, von Ängsten und Sehnsüchten. Sein Rhythmus ist die wichtigste Maßeinheit…

weiter lesen